Diakoniewissenschaftliches Kolloquium

Das monatlich stattfindende Kolloquium bietet eine Plattform, am Hochschulstandort Bielefeld diakonie-wissenschaftliche Fragen im interdisziplinären Kontext zu diskutieren. Eingeladene Gäste oder Mitglieder der einladenden Instituionen referieren zu aktuellen Themen und Forschungsprojekten.

Eine der Säulen des Kolloquiums ist das seit vielen Jahren in Kooperation des Instituts für Diakonie- und Sozialgeschichte (IDSG) mit der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Theologie und Philosophie der Universität Bielefeld durchgeführte Kolloquium für Diakonie- und Sozialgeschichte. Dieses wird unter dem Titel: „Diakoniewissenschaftliches Kolloquium: Diakonie- und Sozialgeschichte“ weitergeführt. Weitere Veranstaltungen werden vom Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel (IDM) verantwortet.

Eingeladen sind Angehörige des IDM, des IDSG, der Universität und der Fachhochschule Bielefeld, der Fachhochschule der Diakonie und weiterer Einrichtungen des Campus Bethel, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchen, der Diakonischen Unternehmen und Archive in Bielefeld und Ostwestfalen, Mitglieder der Historische Vereine und andere diakoniewissenschaftlich Interessierte.

Das Jahresprogramm 2019 finden Sie hier.

.