Diakoniewissenschaft und Systematische Theologie/Ethik

Lehrstuhl für Diakoniewissenschaft und Systematische Theologie/Ethik

Der Lehrstuhl hat in Lehre und Forschung ein dezidiert theologisch-ethisches Profil. Dabei werden Instrumente und Reflexionsformen Systematischer Theologie, insbesondere der Ethik, für die Diakoniewissenschaft nutzbar gemacht. Umgekehrt soll Diakonie als Gegenstand im Fach Systematische Theologie weiter etabliert werden. Dabei geht es vor allem um Grundprobleme Theologischer Ethik, etwa zu den Grenzfällen menschlichen Lebens, die am konkreten Ort diakonischer Unternehmen und anderer diakonischer Organisationen aufgesucht und behandelt werden.

Vertretungsprofessur seit 1.10.2021

Prof. Dr. theol. Christoph Sigrist

  • Tel.: 0521 144 – 47 33
  • E-Mail: christoph.sigrist@reformiert-zuerich.ch

Lehrstuhlinhaber bis 30.09.2021

Prof. Dr. theol. Thorsten Moos

  • E-Mail: moos@diakoniewissenschaft-idm.de

Wissenschaftliche Assistenz

Dr. Megan Arndt

  • Tel.: 0521 144 – 26 15
  • E-Mail: arndt@diakoniewissenschaft-idm.de

Forschungsschwerpunkte

  • Ethische Grundfragen diakonischen Handelns und diakonischer Organisationen
  • Bio- und Medizinethik, insbesondere der Begriff der Krankheit
  • Kulturwissenschaftliche Zugänge zur theologischen Ethik und zur Diakoniewissenschaft
  • Phänomenologie und theologische Rekonstruktion religiöser und diakonischer Praktiken
  • Ethik und Recht; rechtliche Fragen im Umfeld der Diakonie
  • Grundfragen des Verhältnisses von Religion und Politik
  • Ethik der Digitalisierung