Aufbau des Studiengangs

Der Masterstudiengang umfasst 90 ECTS und ist für berufsbegleitendes Studieren konzipiert. Sie studieren in einem Kurs von 12 bis 20 Personen. Dabei nehmen sie in vier Semestern an 16 dreitägigen Blöcken (jeweils Donnerstag bis Samstag) teil, die sich auf zehn Module verteilen.

Bei der Absolvierung des Studiengangs können Sie zudem unterschiedliche Serviceleistungen des Instituts für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement nutzen.

Die Prüfungen des Studiengangs sind auf Anforderungen in der Führung diakonischer Organisationen zugeschnitten. Während des Studiums werden zwei schriftliche Modulabschlussarbeiten angefertigt und zwei mündliche Prüfungen absolviert, außerdem Positionspapiere, Präsentationen und Exkursionsberichte erarbeitet. Am Schluss verteidigen Sie Ihre Masterarbeit, die Sie in der Endphase des Kurses verfasst haben. Ihr von Ihnen entwickeltes Masterarbeitsthema steht in engem Bezug zu Ihrem Berufsfeld.