Profil des Studiengangs

Die Module des Studiengangs führen an wissenschaftstheoretische und methodische Fragestellungen heran und leiten zurAuseinandersetzung mit theologischen, sozialwissenschaftlichen und ökonomischen Perspektiven und Diskursen an. Neben einen Überblick über Grundfragen treten dabei jeweils exemplarische Vertiefungen, die im Blick auf die in der Kursgruppe vertretenen Dissertationsthemen flexibel ausgewählt werden.

Der akkreditierte Studiengang umfasst dreißig ECTS und ist so konzipiert, dass die Lehrveranstaltungen in sieben Präsenzeinheiten verteilt auf zwei Jahre stattfinden. Die Arbeit an der Dissertation umfasst zusätzlich ca. 2.000-3.000 Stunden.