Feierlicher Gottesdienst zum Semesterabschluss

Im Semesterabschlussgottesdienst am 10. Juli wurde Prof. Dr. Anika Christina Albert als neue Juniorprofessorin am Lehrstuhl für Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement eingesegnet. Nachdem sie ihr Amt bereits am 1. Mai angetreten hatte, konnte ihre Einführung nun im Rahmen eines Präsenzgottesdienstes zum Abschluss des Semesters in der Zionskirche stattfinden.

Die von Pfarrerin Dr. Johanna Will-Armstrong, Vorstand der vBSB, mit gestaltete Liturgie wurde durch Bläsermusik des PhD-Studierenden Jörn Winter und Prof. Dr. Martin Büscher auf besondere Weise bereichert.  

Pfarrer Ulf Schlüter, theologischer Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen, betonte in seiner Predigt über den Fischzug des Petrus (Lukas 5), welche Rolle die Zuversicht in Wandlungsprozessen spielt.

Prof. Dr. Albert freute sich gemeinsam mit ihrer Familie über formelle und informelle Gruß- und Willkommensworte.