Ein neues Gesicht am IDM – Christoph Sigrist als Vertretungsprofessor berufen

Zum 1. Oktober 2021 wurde Prof. Dr. theol. Christoph Sigrist als Vertretungsprofessor für Diakoniewissenschaft – Systematische Theologie/Ethik an das IDM berufen. Er wird dieses Amt bis zur Wiederbesetzung der Professur (Nachfolge Thorsten Moos) innehaben.

Diakoniewissenschaftliches Profil:

Seit 1999 ist Prof. Sigrist in Lehre und Forschung der Diakoniewissenschaft an der theologischen Fakultät der Universität Bern tätig. Seither hat er in der Diakoniewissenschaft ein spezifisches Profil entwickelt, u.a. durch Publikationen als Autor und Herausgeber: Kompendium Diakoniewissenschaft (Stuttgart: Kohlhammer 2020), Kirche Diakonie Raum – Untersuchungen zur diakonischen Nutzung von Kirchenräumen (Habilitationsschrift) (Theologischer Verlag Zürich 2014), Helfendes Handeln im Spannungsfeld theologischer Begründungsansätze, mit Heinz Rüegger (Theologischer Verlag Zürich 2014), Diakonie – Eine Einführung. Zur theologischen Begründung helfenden Handelns, mit Heinz Rüegger (Theologischer Verlag Zürich 2011), Diakonie und Ökonomie (Theologischer Verlag Zürich 2006), Die geladenen Gäste: Diakonie und Ethik im Gespräch (Diss. theol.) (Bern 1995).

Christoph Sigrist ist Pfarrer am Großmünster in Zürich und seit 2018 Titularprofessor für Diakoniewissenschaft an der theologischen Fakultät der Universität Bern.